VERSAMMLUNG Eintracht Fanclub Merenberg bestätigt Vorstandsteam im Amt

Fans blicken auf Jubiläum zurück

MERENBERG Hinter dem Eintracht Fanclub (EFC) Merenberg liegt ein ereignisreiches Jubiläumsjahr. Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen feierten die Mitglieder und ihre Gäste den 40. Geburtstag eines der ältesten Fanclubs des Fußballtraditionsvereins vom Main.

Der Vorstand und die zu ehrenden Mitglieder des Eintracht Fanclubs Merenberg: Martin Gras (von links), Andreas Molitor, Dietmar Henrich, Frank Meuser, Hartmut Dienstbach, Jörg Unkelbach, Norbert Schamp und Wolfgang Weyand. (Foto: Henche)

 

Auf der Jahreshauptversammlung im Merenberger Sportlerheim ließ der erste Vorsitzende des EFC, Wolfgang Weyand, in seinem Jahresbericht die Ereignisse des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren. Die Winterwanderung zum Kloster Marienstatt, die Fahrt zu Rhein in Flammen und die Weihnachtsfeier waren vereinsinterne Veranstaltungen, das jährliche Brunnenfest im Mai hingegen wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Darüber hinaus ist der Fanclub fest im Merenberger Vereinsleben verankert und beteiligt sich beim Faschingsumzug, den Ferienspielen und dem Nikolausmarkt.

 

 

Organisiert wurden im vergangenen Jahr außerdem verschiedene Fahrten ins Stadion zu den Bundesligaspielen von Eintracht Frankfurt sowie eine Auswärtsfahrt nach Stuttgart. Höhepunkt waren die Geburtstagsfeier im Juni am Tag der Gründung sowie die Jubiläumsfeier im Oktober in der Sporthalle mit Eintracht-Präsident Peter Fischer. Da an diesem Abend kein Spieler nach Merenberg kommen konnte, sei für die Zukunft ein von Eintracht Frankfurt organisiertes Fantreffen geplant, erklärte Weyand. Er konnte mit Frank Meuser und Jörg Unkelbach noch zwei Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit ehren, die bei der Jubiläumsfeier nicht anwesend waren.

 

 

Die Zahl der Mitglieder ist auf 140 angewachsen. Der Vorsitzende dankte seinem tollen Team, das die vielfältigen Arbeiten gemeinschaftlich gut bewältigt habe. Für die eine oder andere Veranstaltung wünsche er sich in Zukunft allerdings stärkere Unterstützung durch die Mitglieder, fügte er hinzu. Bei den anstehenden Neuwahlen gab es im geschäftsführenden Vorstand keine Veränderungen.

 

 

 

Abstimmung über neue Satzung

 

 

Einstimmig votierten die Anwesenden für den ersten Vorsitzenden Wolfgang Weyand, den zweiten Vorsitzenden Andreas Molitor, Schriftführer Dietmar Henrich, Kassierer Hartmut Dienstbach und den stellvertretenden Kassier Martin Gras. Allerdings stellte der Fanclub mit der Wahl der Beisitzer die Weichen für eine Verjüngung im Vorstand. Zusammen mit Norbert Schamp komplettieren künftig Niklas Schamp und Dominik Lippert das Gremium. Abzustimmen hatten die Vereinsmitglieder auch über eine neue Satzung. (hen)

 

 

 

Dokumenten Information
Copyright © mittelhessen.de 2016
Dokument erstellt am 18.01.2016 um 17:57:00 Uhr
Letzte Änderung am 18.01.2016 um 19:27:17 Uhr