FEIER 21. Brunnenfest des Eintracht Fanclubs Merenberg profitiert von herrlichem Wetter

Fans geben sich optimistisch

MERENBERG Strahlender Sonnenschein, hoffnungsvolle Fußballfans und viele gut gelaunte Gäste gehören zum Brunnenfest des Eintracht Fanclubs (EFC) Merenberg, das traditionell an Christi Himmelfahrt gefeiert wird.

Unter anderem strahlender Sonnenschein sorgt für tolle Stimmung bei den Besuchern des Brunnenfestes in Merenberg. (Foto: Henche)
Unter anderem strahlender Sonnenschein sorgt für tolle Stimmung bei den Besuchern des Brunnenfestes in Merenberg. (Foto: Henche)

 

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto: Die Besucher aus Merenberg und den angrenzenden Orten finden jedes Jahr auf unterschiedliche Weise den Weg in die Kirchgasse. Bereits zum 21. Mal richtete der Fanclub das bei Familien beliebte Brunnenfest aus.

 

Die Kinder tobten auf der großen Hüpfburg während die Erwachsenen die Köstlichkeiten vom Grill und dem Kuchenbüffet genossen. Die Helfer hatten über Stunden hinweg alle Hände voll zu tun. Die Besucher nutzten die angenehme Atmosphäre für Gespräche, bei denen es sich zwar nicht immer, aber doch oft um Fußball drehte. Gerade die derzeit so prekäre sportliche Situation ihres Lieblingsclubs war ein Thema, das die Fans immer wieder leidenschaftlich diskutierten. Zwei Spieltage vor Saisonende steckt der Bundesligist vom Main mitten im Abstiegskampf, was dazu führt, dass die Fans gerne Rechenbeispiele anstellen. "Ich bin immer Optimist", erklärte EFC-Vorsitzender Wolfgang Weyand und ist überzeugt, dass "sein" Verein die Klasse hält. Vorstandskollege Norbert Schamp hingegen gab sich da etwas zurückhaltender angesichts der Partien gegen Dortmund und Bremen.

 

Andreas Molitor wiederum ist der Meinung, dass seine Eintracht noch vier Punkte aus den beiden verbleibenden Spielen holt und damit dem Abstieg entgeht.

 

Zum letzten Heimspiel der Saison fahren die Merenberger Fans ins Stadion und hoffen auf einen Grund zum Feiern

 

Zum letzten Heimspiel der Saison am Samstag, bei dem die Adlerträger auf Borussia Dortmund treffen, fährt der Fanclub mit dem Bus zum Stadion nach Frankfurt. Im Anschluss an das Spiel geht es für die Fans aus Merenberg nach Sachsenhausen. "Da wollen wir natürlich Grund zum Feiern haben", erklärten sie.

 

 

Dokumenten Information
Copyright © mittelhessen.de 2016

Dokument erstellt am 05.05.2016 um 15:22:05 Uhr

Letzte Änderung am 05.05.2016 um 18:03:00 Uhr